Neue Sitzschalen für die Tribüne

Allgemeinvon Norbert Plaul
Teilen:
Oberbürgermeisterin und Sportminister beginnen mit der Montage der ersten Sitzschalen.

Zu den geförderten Bauunterhaltungsmaßnahmen, die noch vor den Ruder-Europameisterschaften realisiert werden, zählt die Erneuerung der Sitzschalen auf der Tribüne. Die ersten von rund 1.800 neuen Sitzschalen schraubten der Sportminister, die Oberbürgermeisterin und EM-Cheforganisator Hartmut Duif nach der Übergabe des Zuwendungsbescheides am 11.04.2016 persönlich an.

Weitere Bauunterhaltungsmaßnahmen, die im Rahmen dieser Förderung in diesem und im kommenden Jahr realisiert werden, sind u.a. die Installation einer Halteeinrichtung für eine seeseitige Streckenabsperrung, neue Stegbeläge für die Startanlage oder der Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung zu einem modernen Medizin-Zentrum.

Zurück